• Knights_vs_SSCHochdahl
  • Rheuma6
  • Sport Dienstag 005
  • unser Miniturnier Siegerehrung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Hindernislauf neu beim ATS Buntentor - erstes Training im Mai (05.04.2016)

CATEGORY

In der Szene der sich neu entwickelnden Natur- und Trendsportarten der letzten Jahre steht eine Disziplin weit oben auf der Liste der teilnehmenden Sportler und der organisierten Veranstaltungen: Hindernislauf oder Adventure-Run (zu deutsch: Abenteuerlauf). Bei Veranstaltungen wie "Tough Mudder", "Strong Man" oder "Lakerun" sind neben der Ausdauerlaufleistung vermehrt auch Kraft und Koordination bei der Überwindung verschiedener Hindernisse gefragt. Ab Mai 2016 wird der ATS Buntentor auf und neben der Sportanlage Kuhhirten/Stadtwerder die Möglichkeiten zum Training in dieser vielseitigen Disziplin anbieten. Und das kam so...

Bereits in den vergangenen Jahren hatte der ATS Buntentor mit dem Schoko-Crosslauf am zweiten Weihnachtsfeiertag und dem Kuhcross (QX) am zweiten Sonntag im November zwei klassische Crossläufe im Angebot. Auch beim Lauftreff am Mittwoch wurden immer mal wieder Trainingsläufe "Querfeldein" eingestreut. Zudem ist im Verein auch die Trendsportart "Parkour" mit festen Hallentrainingsterminen angesiedelt.

Seit dem Boom in der Adventure-Run-Szene lag es also nahe sich auch in dieser Richtung weiter zu orientieren, zumal es in Bremen bislang weder ein geeignetes Trainingsterrain noch ein Vereinsangebot zum gemeinschaftlichen Training gibt.

Der ATS Buntentor, mit seiner Lage auf der Werderinsel im Zentrum der Stadt, hat aber geradezu optimale Voraussetzungen: Umkleiden und Duschen, eine beliebte Gastronomie für nach dem Sport, Parkplätze neben der Sportanlage und weitläufige Trainingsmöglichkeiten auf der Sportanlage und dem angrenzenden Bereich am Werdersee und Rodelberg.

Mit Wasser, Sand, Wiesen und natürlichen Geländeerhebungen kann die Umgebung flexibel zum Training genutzt werden. Neu dazu kommen nun aber noch elf weitere Hindernisse auf der Anlage: sieben mobile und flexibel zu stellende Hindernisse mit Wänden, Sprossenwand, Netz etc., ein fest installiertes Hangelhindernis sowie Bodenhindernisse mit Findlingen, Autoreifen und Schlammloch. Dazu noch die ohnehin auf dem Gelände befindlichen kurzen aber knackigen Steigungen und die eine oder andere Überraschung zum Krabbeln oder Kriechen...

Ziel des Vereins ist es, damit die Grundlagen für eine im Aufbau begriffene Trainingsgruppe (als Teil der bereits bestehenden Lauf- und Walking- und Triathlonabteilung) zu schaffen, die dann auch die Materialverwaltung,  Trainingsgestaltung und Terminplanung übernimmt. Die Veranstaltung eines Wettbewerbs ist primär nicht angestrebt, jedoch auch nicht ausgeschlossen, sofern sich dafür ein Organisationsteam findet.

Die Planungsphase läuft bereits seit dem vergangenen Oktober und seit Ostern konnten auch bereits wesentliche Bauanteile bewältigt werden. Darüber wird hier auf der Homepage weiter berichtet werden.

Für den Mai sind dann zwei öffentliche Trainings geplant (Termine werden noch bekannt gegeben), die zur Vorbereitung auf den am 05.06.2016 stattfindenden Lakerun im Hoope-Park genutzt werden können.

Weitere Termine für interessierte Gruppen im Sommer nach Absprache.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen