• 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • 115
  • Laufen
  • 114
  • IMG_1414
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Training im Teutoburger Wald (25.02.2012)

Ein Bericht von Lars Lüdemann

Am Samstag, 25.02.2012 machten Elsa, Sascha und ich uns auf zum Bad Salzuflen Marathon, um in hügeligem Gelände ein paar Trainingskilometer in Vorbereitung auf den Hermannslauf und den Rennsteig-Marathon zu absolvieren.

Die Strecke besteht aus einer 8 km Runde, die maximal fünfmal zu durchlaufen war, plus einem 1 km langen Zu- und Ablauf zu dieser Runde. Der Marathon ist als Baukastenlauf organisiert, so dass man während des Laufes entscheiden kann, wieviele Runden man laufen möchte. Für jede Distanz ab 2 Runden (18, 26, 34 oder 42 km ) gibt es eine getrennte Wertung.

Wir hatten geplant, 26 km zu laufen, mit der Option auf eine Runde mehr, was aber keiner von uns wahrnahm, denn die Strecke war anstrengend genug. Zwei längere Steigungen und ein zum Teil sehr aufgeweichter Boden hat in jeder Runde genug Kraft gekostet. Die ersten 3-4 km war es zudem nicht möglich, sein eigenes Tempo zu laufen, da wir sehr weit hinten im Teilnehmerfeld gestartet waren und es auf den recht schmalen Wegen unmöglich war zu überholen, so dass man ständig im Stau stand bzw. nur sehr langsam voran kam. Aber die Zeiten spielten für uns an diesem Tage ohnehin keine große Rolle. Dennoch es war auf jeden Fall ein gelungenes Training für die anstehenden Aufgaben Hermannslauf und Rennsteig.

Bevor wir die Heimreise angetreten haben, konnten wir uns noch am reichaltigen Kuchenbufett oder mit einer Bratwurst stärken. Insgesamt eine empfehlenswerte Veranstaltung!

Es gab besonders aufmerksame "Zeit"genossen, die folgendes herausfanden:
Lars 2:21:59
Elsa 2:46:44
Sascha 2:52:34
Letzter 4:02:41

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen