• LäufermitGerrit
  • Laufen
  • 114
  • 110
  • 115
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • IMG_1414
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Ein Auto voller Schokolade – Läufer spenden reichlich für Bremer Tafel (26.12.2011)

Anette Himmelskamp staunte nicht schlecht als sie nach dem 5. Bremer Schoko-Crosslauf die Spenden der Aktiven zugunsten der Bremer Tafel in ihr Auto lud. Die Rückbank musste umgeklappt werden und eine Wiegeprobe zu Hause ergab das sensationelle Ergebnis von rund 50kg verschiedenster Köstlichkeiten.

Die Lehrerin und aktive Sportlerin im ATS Buntentor hatte zuvor mit Hilfe von Tochter Greta und Inge Gräfe-Heigel die Auswertung der fünf Läufe des Feiertags-Events in Rekordzeit bewältigt. Mehr als 250 Zieleinläufer über 2km, 4km oder 8km sowie bei den Kinderläufen über 400m bzw. 800m bedeuteten dabei durchaus eine Herausforderung.

Jüngster Teilnehmer war der erst zweijährige Benn Feigel, der die 400m in 3:04 Minuten lief. Der Älteste war der Nordbremer Adolf Weigelt, der mit 72 Jahren die 8,2km über Wiesen und Sand, Hügel und Deiche in beachtlichen 50:28 Minuten absolvierte. Neben den an diesem Tage auch vollbrachten sportlichen Spitzenleistungen, zeichnet das Miteinander von Jung und Alt und die gemeinsame sportliche Betätigung gegen die Feiertagspfunde die Veranstaltung aus, die mittlerweile einen festen Platz im Kalender der Norddeutschen Crossläufe gefunden hat. Aber auch von weiter her kamen die Langstreckler am zweiten Weihnachtsfeiertag auf die Sportanlage Stadtwerder. In der Ergebnisliste finden sich Vereine aus Westfalen und Thüringen, aus Bayern und Baden-Württemberg. Ein Paar war aus den Niederlanden angereist und ein Sportler lief gar für einen Verein aus Argentinien.
envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen