• IMG_1396
  • 110
  • 114
  • LäufermitGerrit
  • 115
  • IMG_1414
  • Laufen
  • IMG_1406
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Vorjahressieger verteidigen Titel beim Sommerquartett (27.06.2014)

Wie im Vorjahr gewann die Staffel der LG Bremen Nord die Gesamtwertung beim 5. windstream-Sommerquartett des ATS Buntentor auf der Sportanlage Kuhhirten/Stadtwerder. Die Nordbremer setzten sich souverän in 1:14:13 vor dem Triathlonclub Bremen in 1:21:10 durch.

Beide Teams wurden für ihren sportlichen Erfolg mit Mehrgängemenüs in der Gastronomie des ATS bei Vereinswirt Luigi Cozzo und seinem Team belohnt. Auf dem dritten Rang landete das Team "Coach Bölke I" in 1:26:40. Der vereinslose Fitnesstrainer hatte wie im Vorjahr die größte Anzahl von Staffeln zu dem Event motivieren können, das unter diversen nicht beeinflussbaren Einschränkungen (siehe separaten Bericht auf dieser Seite) zu leiden hatte. So hatten sich die im Vorjahr ebenfalls stark vertretenen und auch für 2014 gemeldeten Athleten der SV Eintracht Hepstedt/Breddorf aufgrund der schlechten Wetterprognose nicht auf den Weg nach Bremen gemacht.

Bei den Frauen gewann ebenfalls die Vertretung der LG Bremen-Nord (1:32:35) vor dem Damenteam von Coach Bölke (1:44:13) und dem TV Lilienthal (1:56:39).

Die Veranstalter des ATS Buntentor (Aktivisten Stahl Finnbahn) gewannen in der Mixedkategorie 1W3M in der Besetzung Stefan Kettler, Michael Willner, Nicol Petermann und Ingo Müller mit einer Zeit von 1:22:25 vor der Selecao da Europa (1:30:23) und "Vahr away" vom Club zur Vahr in 1:33:18.

Bei den Halb-und Halb-Staffeln 2W2M lag der TCB Mix 2 vorne in 1:31:52 vor dem Vorjahressieger Equipe Laufrock (1:33:31) und LG Bremen-Nord Mixed (1:35:28).

In der dritten Mixedkategorie 3W1M gewannen "Drei Engel für Klaus" in 1:34:24 vor dem TV Lilienthal III in 1:43:19 und drei Teams aus der Lacrosse-Abteilung des ATS Buntentor - Lax I (1:48:41), Lax II (1:57:36) und Lax III (1:58:22).

Spannend ging es bei den Kinderstaffeln zu. Im Kampf um den Sieg und um den Bronzerang lieferten sich jeweils zwei Teams packende Duelle. Es gewann auf dem Kurs von 4 x 1km "S.L.W.L." in 17:32 vor der Viererkette in 17:37. Rang Drei erliefen mit den "SGBN Bääämies" in 17:44 laufstarke Handballer vor Lokomotive Bremen in 17:46.

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen