• 114
  • IMG_1406
  • IMG_1414
  • LäufermitGerrit
  • Laufen
  • 115
  • 110
  • IMG_1396
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Heise zeigt Wolf die gelbe Karte!

Nein wir haben nicht die Sportart gewechselt. Sowohl beim Triathlon als auch beim Duathlon werden die bei den meisten Sportlern ungeliebten Karten verteilt.

So mußte Ronald Heise, als Kampfrichter für den ATS Buntentor beim Hatter Duathlon aktiv, dem einzigen Athleten des ATS - Hardy Wolf, beim Rad-Check-In aufgrund einer Verspätung von etwa 10 Minuten die gelbe Karte zeigen.

Hardy war aber rechtzeitig zur Pflicht-Wettkampfbesprechung vor Ort und konnte den Sprint (Schnupper-Duathlon genannt) über 4,8 km Laufen, 22,3 km Radfahren und 2,4 km Laufen in Angriff nehmen.

Die erste Laufstrecke konnte er auf einem schönen Rundkurs durch den Wald mit wechselnden Untergründen in 22:25 Min. bewältigen.

Das anschließende Radfahren bei überwiegend starkem Seitenwind dauerte 44:18 Min. Hier ist zu berücksichtigen, dass beide Wechselzeiten (Umziehen und zweimaliges Laufen von etwa jeweils 200 m im Wechselbereich) in diese Zeit eingerechnet wurden.
Mit dem gefahrenem Schnitt von 33,1 Km/h war Hardy dann aber nicht ganz zufrieden.

Das abschließende Laufen gestaltet sich bei einer Strecke von nur 2,4 km nicht ganz so einfach, da fast jeder Duathlet nach dem Wechsel vom Rad eine gewisse Einlaufzeit benötigt.

Auch Hardy lief wie 'auf Eiern' an, konnte aber die drei hinter ihm Platzierten auf Distanz halten. 11:30 Min. bedeuteten aber nur noch einen Km-Schnitt von 4:47 min. - naja.

Der Veranstalter unterschied in der Ergebnisliste zwischen Inhabern eines Startpasses und Athleten ohne einen solchen, wobei in dieser Gruppe viele Sportler umliegender Triathlonvereine am Start waren, ohne ihren Startpaß vorgelegt zu haben. Die Ergebnisse sind deshalb zusammengefasst:

Sieger bei den Herren wurde Christian Siedlitzki von SG Bremen-Findorff in 1:03:22 Std.
Hardy Wolf erreichte den 10. Platz (2. Platz M 50) von 33 Teilnehmern / 7 Teilnehmer M 50 in 1:18:14 Std. Bei den Damen gewann Friederike Arlt aus Bremen in 1:18:29 Std.

Gleichzeitig fanden die Niedersächischen Landesmeisterschaften über 7,2 - 40,9 - 4,8 km statt, die Horst Wittmershaus vom SC Weyhe in überragenden 1:44:59 Std. gewann.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen