• 114
  • IMG_1414
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1396
  • Laufen
  • 115
  • IMG_1406
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

ATS-Frauenpower am Waldkater - jetzt mit Teamwertungen (16.11.2014)

Auf der Mittel- und Langstrecke des Waldkater-Crosslaufes waren am heutigen Sonntag die Läuferinnen des ATS Buntentor ganz vorne. Über 4.200 Meter setzte sich Lotta Schlund ebenso souverän durch wie eine Stunde später Janina Heyn auf den sechs Runden der 8.400 Meter.

(Teamwertungen am Ende des Artikels)

Mit 16:43 ließ Lotta Schlund der Triathletin Maren Rösner vom Tri Team Schwarme in 18:16 und Martina Pundt (LG Bremen Nord) in 18:27 keine Chance. Einziger Mann des ATS auf dieser Strecke war Doppelstarter Henning Kreutzfeldt, der das Ziel in 18:56 erreichte. Während das Mittelstreckenfeld dabei noch auf trockenem Untergrund laufen konnte, weichte für die Langstreckler der Boden durch den einsetzenden Regen leicht an und es war Vorsicht geboten bei dem reichlich auf der Strecke liegendem Herbstlaub sowie einigen querliegenden Baumwurzeln.

Die zahlreich angetretenen Läufer von ATS Buntentor und Roadrunners bewältigten die Strecke jedoch ohne weitere Probleme und brachten wie schon vor vierzehn Tagen im Ellernbruch ein Frauen- und drei Herrenteams ins Ziel.

Die erste Männermannschaft platzierte sich in der Besetzung Gerrit Lubitz (32:32), Henning Deters (34:52) und Thomas Langhorst (35:04) dabei erneut auf dem zweiten Rang hinter der Vertretung des LC Hansa Stuhr. Das erste Damenteam mit Siegerin Janina Heyn (36:45), Susann Grapentin (45:06) und Elsa Jischa-Wolf (50:16) musste sich nach dem Ausfall von Julia Spreen diesmal der LG Kreis Verden und dem LC Hansa Stuhr geschlagen geben.

Die zweite Männermannschaft lief in der Besetzung Michael Willner (35:04), Hans-Heinrich Albertsen (36:10) und Henning Kreutzfeldt (39:01), Team drei mit Hardy Wolf (41:42), Ralf Kaiser-Keller (41:56) und Heiko Stehmeier (42:03). Für Gerhard Eichhorst (46:25) und Herbert Vahrmann (50:27) fehlte ein dritter Läufer zur Teamstärke.

 

Hardy Wolf hat die Punktzahlen der Teams ausgewertet. Die Veröffentlichung erfolgt auf Basis der Ergebnislisten und ohne Gewähr.

Bei den Mannschaftswertungen der Crosslaufserie sieht es nach dem Waldkater wie folgt aus:
 
Damen:
1. (1.) LG Buntentor Roadrunners      67
2. (2.) LG Kreis Verden                     86
3. (3.) LC Hansa Stuhr                      90
4. (4.) Weyher Lauftreff                    157
 
In Klammern die Platzierungen nach dem Ellernbruch Die Tageswertung am Waldkater ging an die LGKV (38) vor dem LC Hansa Stuhr (40) und der LG Buntentor Roadrunners (46)
 
 
Herren:
1.  (1.)   LC Hansa Stuhr 1                                  32
2.  (2.)   LG Buntentor Roadrunners 1                  72
3.  (3.)   LG Kreis Verden 1                                 92
4.  (4.)   LC Hansa Stuhr 2                                 160
5.  (5.)   SC Weyhe 1                                        173
6.  (6.)   LG Buntentor Roadrunners 2                 193
7.  (9.)   LG Kreis Verden 2                                206
8.  (10.) Triathlon Club Bremen                           207
9.  (7.)   BSG Sparkasse Bremen                        225
10. (12.) Weyher Lauftreff 1                               318
11. (11.) SG Stern                                             325
12. (8.)  LC Hansa Stuhr 3                                 348
13. (15.) LG Kreis Verden 3                               363
14. (14.) SC Weyhe 2                                       392
15. (16.) LG Buntentor Roadrunners 3                425
16. (17.) Weyher Lauftreff 2                              442
17. (21.) LG Kreis Verden 4                               581
 
 
Die Tageswertung ging an Hansa Stuhr (16) vor LGKV (40) und LG BuRo (42).  Vier Mannschaften schieden aus.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen