• 115
  • LäufermitGerrit
  • 114
  • Laufen
  • IMG_1414
  • 110
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Drei bunte Knaller in OL (31.12.2014)

Möchte die geneigte Läuferin oder der geneigte Läufer an einem Silvesterlauf teilnehmen, könnte mensch heutzutage jede Himmelsrichtung einschlagen und würde fündig. Stefan, Michael und Hans-Heinrich pilgerten gen Osten und hielten erst in Oldenburg wieder an.

Nahezu 350 andere taten ähnliches aus allen Richtungen. Gewonnen hat den 10 km-Lauf auf flacher Strecke Christoph Paetzke (DSC Oldenburg) in 31:34! Min., vor Georg Dietrich (jetzt LC Wechloy) in 31:41.

Einen klasse 14. Platz mit 37:52 Min. schaffte Stefan Kettler. In der M45 war es der undankbare 4. Platz, aber in einem kurzen Interview mit dem Läufer gab sich dieser dennoch sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Mit seinen 38:53 (Platz 22, M45 siebter) war Michael Willner nicht ganz so zufrieden, wie dieser in die Notizblöcke diktierte. Aber erstens konnte Michael wegen einer Blessur nicht durchtrainieren und zweitens findet der Chronist, dass es immer noch eine tolle Zeit ist.

Dagegen war der Dritte im Bunde wiederum hochzufrieden mit dem Jahres- und Saisonausklang. Mit 40:57 Min erreichte Hans-Heinrich eine neue Bestmarke in seinem zweiten „Läuferfrühling“ und das reichte zu Platz 3 in der M55 (Gesamt 35.). Auf die Frage eines interessierten Mitläufers und ehemaligen Vorstandskollegen eines großen deutschen Windbranchenverbandes: „Und? Nächstes Jahr unter 40“ gab Hans-Heinrich in die nicht vorhandenen Mikrophone zu Protokoll: „Das kann nur die logische Konsequenz sein“. Na dann…

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen