• LäufermitGerrit
  • IMG_1406
  • 115
  • IMG_1396
  • IMG_1414
  • Laufen
  • 114
  • 110
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Kyffhäuser Berglauf (11.04.2015)

(Ein Bericht von Lars Lüdemann)

Am Samstag, 11.04.2015, nahm ich mit unserem Lauffreund Sascha Gärtner am Marathon im Rahmen des Kyffhäuser Berglaufes teil. Um 8:30 Uhr standen wir am Start und warteten darauf, die 668 Höhenmeter auf der 42,195 km langen Strecke zu überwinden. Es war noch recht kühl, aber die Sonne zeigte sich schon und wie sich heraus stellte, war die Wahl, nur im Singlet zu laufen, genau die richtige, denn es wurde noch richtig warum und die Sonne zeigte sich in voller Pracht.

Die ersten ca. 12 km ging es auf flacher Strecke aus dem Ort Bad Frankenhausen heraus und vorbei an der Barbarossahöhle um das Kyffhäuser Gebirge herum. Dann bog man von der Strasse ab und es ging auf unterschiedlich befestigten Wegen hinauf zum höchsten Punkt der Strecke am Fernsehturm auf dem Kulpenberg. Weiter ging es über teils tolle Singletrails bergab und wieder bergauf zum Kyffhäuser Denkmal und durch den Wald zum Teil hinunter ins Dorf Udersleben. Frisch gestärkt an der Verpflegungsstelle ca. 7 km vor dem Ziel stand man vor der letzten heftigen Steigung am Flugplatz hinauf, die einem nochmal die letzten Reserven aus den Beinen sog. Die letzten 4 km konnte man es dann wieder, wenn die Muskulatur noch mitmachte, bergab laufen lassen bis ins Ziel auf dem Schlossplatz in Bad Frankenhausen.

Im Ziel waren Sascha und ich dann in knapp über 4 Stunden Laufzeit und konnten uns damit in der ersten Hälfte des Klassements platzieren. Im Anschluss konnte man sich in der nebenan liegenden Kyffhäuser Therme erholen. Fazit: Es war wieder ein rundum gelungener Lauf bei tollen Bedingungen auf wunderbarer Strecke, der sicherlich im nächsten Jahr wieder auf der Liste steht.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen