• 115
  • Laufen
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • 114
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Buntentor rockt Wilstedt - jetzt mit Laufzeiten (29.05.2015)

Ein Feuerwerk der besonderen Art brannten die Aktiven des ATS Buntentor vor dem teilweise ausgefallenen Feuerwerk des Veranstalters ab. Drei von vier Siegen in den Gesamtwertungen gingen an die ATS-Athleten, dazu ein zweiter Rang in der älteren Männerklasse der 10 km.

Auf der Fünf-Kilometer-Runde durch Wilstedt siegten Janis Mörk (16:17) vor dem Nordbremer Christian Pundt bei den Herren und Lotta Schlund (17:40) bei den Damen. Über 10 km machte Janina Heyn nach den Siegen in den letzten beiden Jahren den Hattrick perfekt und gewann in 38:52 die Damenkonkurrenz, die nach dem Erfolg von Marleena Schulz in 2012 nun bereits seit vier Jahren an den ATS geht. Zweiter bei den älteren Jahrgängen wurde Gerrit Lubitz (36:15) hinter Carsten Glinsmann (Hepstedt/Breddorf; 36:01) und vor Torsten Naue (LG Bremen Nord).

Bemerkenswert: Felix Simon trat nach einem Anmeldefehler seiner Mutter gleich auf beiden Strecken an und platzierte sich über die 5 km, ebenso wie Fynn Semken, im Spitzenfeld. Aus der stark präsenten Familie Himmelskamp konnte Laura mit einer deutlich verbesserten persönlichen Bestzeit aufwarten. Michael Bruns konnte nach einer Verletzungspause zumindest wieder über 5 km antreten. Ute Hawranka war traditionell auch wieder dabei, Herbert Vahrmann bestach durch qualitativ hochwertiges Equipment und Volker Schorstein-Reiche hat die vermutlich besten Fotos der Veranstaltung gemacht. Hans-Heinrich Albersten konnte nicht laufen und hielt es trotzdem bis zum Schluss aus...

Es waren noch mehr dabei, die hier möglicherweise vergessen wurden. Der Grund: in Wilstedt gibt es keine Ergebnislisten. Die Veranstaltung setzt voll auf den Volkslauf- und Volksfestcharakter - und das seit Jahrzehnten erfolgreich! Für das Meldegeld manches Argenturlaufes kann man hier fünf Jahre an den Start gehen.

Während die Veranstaltung bei gutem Laufwetter absolviert werden konnte, zog im Anschluss starker Wind auf, so dass das traditionelle Feuerwerk aus Sicherheitsgründen nur verspätet und in eingeschränktem Umfang stattfinden konnte. Elsa und Hardy waren da leider schon gegangen :-)

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen