• LäufermitGerrit
  • Laufen
  • 114
  • IMG_1396
  • 115
  • IMG_1406
  • IMG_1414
  • 110
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Heyn und Spreen siegen in Bestzeit - auch Müller vorne (06.09.2015)

Beim 18. Halbmarathon in Lesmona am 06.09.2015 gewann über die 5-km-Distanz Ingo Müller, sowie jeweils in persönlicher Bestzeit bei den Frauen Julia Spreen über 10 km und Janina Heyn im Halbmarathon.

Ingo Müller setzte sich dabei in 17:12 vor einem Trio des Veranstalter LG Bremen-Nord mit Paul Pundt (MJU18) in 17:57, Martin Petzold (M30) in 18:12 und Holger Bannies (M50) in 18:20 durch. Schnellste Frau wurde Kerstin Mansfeld (W35) von der LG Bremen-Nord in 23:54 vor Vanessa Jegust aus Ritterhude in 24:05. Stefanie Werner, die mit ihrem Freund Lars Lüdemann die Veranstaltung besuchte, lief in 24:17 auf Anhieb auf Platz Drei und gewann damit die W40.

Auf der 10-km Wendepunktstrecke, die, wie die anderen Distanzen auch, zunächst gegen den Wind zu laufen war, belegten Gerrit Lubitz (M45) und Lokalmatador Ingo Jagdhuber (M50) zeitgleich den fünften Rang der Gesamtwertung und wurden damit jeweils überlegene Sieger ihrer Altersklassen.
Auf den dreizehnten Gesamtrang lief die Siegerin der Damenkonkurrenz, Julia  Spreen vom ATS Buntentor, die mit neuer persönlicher Bestzeit von 41:09 noch vor ihrem Vereinskameraden Hans- Heinrich Albertsen einlief, der in 41:33 die M55 gewann. Jochen Geiß lief in der M50 eine Zeit von 44:19, Lars Lüdemann in der M45 knapp dahinter 44:20.

Den Halbmarathon der Frauen gewann Janina Heyn in 1:29:28 deutlich vor Janine Kaiser von den Uni Triathlöwen in 1:31:37. Thomas Langhorst benötigte eine Woche vor den Landesmeisterschaften über die gleiche Distanz in Wolfsburg 1:30:40. Volker Schorstein-Reiche lief in der Altersklasse M65 eine Zeit von 2:03:26.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen