• LäufermitGerrit
  • 110
  • 114
  • IMG_1406
  • IMG_1414
  • 115
  • IMG_1396
  • Laufen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Zweiter Lauf der 36. Bremer Winterlaufserie bei milden Temperaturen

Nachdem der erste Lauf der 36. Bremer Winterlaufserie wegen komplett vereister Wege aus der Wertung genommen wurde, konnte sich die Bremer Laufszene beim zweiten Lauf über nahezu perfekte Bedingungen freuen.

Bei milden Temperaturen um die 10 Grad liefen Thorben Preikschat und Lotta Schlund im 10-Kilometer-Rennen jeweils auf zweite Plätze. Lotta Schlund lief damit nur 18 Sekunden hinter der Nienburgerin Nicole Krinke ein und wird beim letzten Lauf um den Seriensieg sicher noch ein Wörtchen mitzureden haben. Ebenfalls sehr flott waren Timo Sieke (37:38)  und Henning Kreutzfeldt (39:37 Minuten, 1. Platz M35) unterwegs. Thomas Müller 2 lief in 46:24 Minuten ins Ziel. Ihm folgten Anke Bayer-Thiemig (55:33 Minuten), Volker Schorstein-Reiche (56:35 Minuten) und Gerlinde Jung (01:02:35).

Im 15-Kilometer-Rennen lief Tim Krüger als erster Buntentorer (01:01:09) ins Ziel. Dicht hinter ihm folgte die Siegerin der Damenkonkurrenz, Janina Heyn, in 01:01:47 Stunden. Damit führt Janina Heyn die Wertung in der großen Serie vor der Zweitplatzierten Anke Schmitz-Elvenich an. Hans-Heinrich Albertsen absolvierte als Erster der M55 in 01:02:21 Stunden die drei Runden durch den Bürgerpark. Außerdem liefen Sven Dackow (01:06:54), Jochen Geiß (01:07:13), Jan Fries (01:08:59), Thomas Langhorst (01:09:38), Harald Schiff (01:09:47), Lars Lüdemann (01:11:13), Hartmut Wolf (01:14:30), Susann Grapentin (01:17:18), Gerhard Eichhorst (01:26:20), Herbert Vahrmann (01:33:25) und Elsa Jischa-Wolf (01:35:48) über die 15-Kilometer-Distanz.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen