• IMG_1414
  • Laufen
  • IMG_1406
  • 115
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1396
  • 114
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Buntentor rockt Lesmona (03.09.2017)

Bei der Jubiläumsausgabe des Lesmona-Laufes konnten die Aktiven des ATS Buntentor groß auftrumpfen, besonders diejeningen deren Vorname mit einem "J" beginnt. Drei der sechs Gesamtsiege auf den Distanzen von 5km, 10km und Halbmarathon gingen an die Athleten vom Kuhhirten, darunter ein Doppelsieg im Halbmarathon der Frauen sowie diverse Spitzenplätze in den Altersklassen.

Auf der Halbmarathondistanz gewann souverän Janina Heyn in 1:28:20 vor Teamkameradin Katrin Zimmermann in 1:33:28. Bei den Männern lief Timo Sieke als 2. der M40 in 1:23:39 ins Ziel. Stefan Kettler (5. M50) hatte das Rennen mit Janina Heyn absolviert und lief 1:28:27. Über einen dritten Platz in der M45 freute sich Henrik  Schoppe, der 1:28:40 für die 21,1 km benötigte.

Eine Klasse für sich war in der M70 einmal mehr Harald Dittberner, der als deutlicher Sieger dieser AK 1:38:00 lief und dabei auch seine jüngeren Vereinskameraden Lars Lüdemann (1:39:49) und Thomas Müller (1:48:55) hinter sich ließ.

Über 10 km gewann Julia Spreen in 40:18 mit einem Vorsprung von siebeneinhalb Minuten vor der Zweitplatzierten. Einziger Mann des ATS war hier der M55-Sieger Hans-Heinrich Albertsen (45:08).

Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen platzierte sich über die 5km Janis Mörk in 17:10. Es hätte auch hier einen Doppelsieg geben können, wäre nicht der zweitplatzierte Philipp Dirschauer (17:51) zwischenzeitlich studienbedingt zur  LG Göttingen gewechselt. Fünfter der Gesamtwertung und Dritter der Männerklasse wurde Amon Triba in 19:22, Gesamtachter und Zweiter der M50 Thomas Langhorst in 21:17.
  

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen