• IMG_1396
  • Laufen
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • 115
  • 110
  • 114
  • LäufermitGerrit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Comeback für Sonja Schwarze mit drittem Platz am Bultensee

Bei kühler aber trockener Witterung traten vier Aktive des ATS Buntentor beim 20. Bultensee-Crosslauf an. Auf der Kurzstrecke über 4800 m schnürte nach langer Verletzungspause erstmals wieder Sonja Schwarze die Laufschuhe und belegte bei den Frauen gleich einen hervorragenden dritten Rang in einer Zeit von 24:01 Minuten hinter der A-Jugendlichen Katharina Haase (OT Bremen) in 22:28 und Wiebke Mangels in 23:18.
 

dscf0004

Sonja Schwarze (772) vor dem Start 

Die matschige und schwer zu belaufende Langstrecke über 9600 m nahmen dann zum Karnevalsbeginn um 11:11 Uhr Elsa Jischa-Wolf, Ronald Heise und Hartmut Wolf unter die grobstolligen Crossschuhe.
Elsa belegte in einer Zeit von 42:51 Minuten den dritten Rang bei den Frauen. Verwirrung gab es zunächst bei der Siegerehrung. Als Erste wurde Angelika Stratmann (41:10) vor der nicht mehr anwesenden Andrea Adrian und Uschi Kunert (42:01) aufgerufen.  Da aber zwischen Stratmann und Kunert keine weitere Frau gesichtet wurde, klärte sich der Irrtum später noch auf. Leider kam Elsa so nicht auf das offizielle Siegerfoto.

dscf0008

Elsa Jischa-Wolf beim inoffiziellen Siegerfoto 

Bei den Männern siegte Marek Jaskolka vor Thorsten Naue und Andreas Oberschilp. Ronald Heise, der mit dem Rad angereist war und noch relativ frisch wirkend den Heimweg antratt, lief bei seinem Debüt am Bultensee 41:05 Minuten. Hartmut Wolf konnte seine persönliche Bestzeit um gute 2 Minuten unterbieten und lief mit 43:01 Minuten erschöpft ins Ziel. In der offiziellen Ergebnisliste wurde Hartmuts selbstgestoppte Zeit sogar noch unterboten (42:20).

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen