• LäufermitGerrit
  • IMG_1396
  • IMG_1414
  • 114
  • Laufen
  • 110
  • 115
  • IMG_1406
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Gute Bilanz beim sechsten Hamberger Herbstlauf

Mit den Plätzen Zwei und Vier für Gerrit Lubitz und Heiko Gode über 10km sowie Rang Acht im Halbmarathon für Ronald Heise erreichten die Langstreckler des ATS Buntentor eine sehr zufriedenstellende Bilanz bei der sechsten Auflage des Hamberger Herbstlaufes, der in diesem Jahr im Waldstadion von Wallhöfen gestartet wurde.

Wer glaubt, Crosslauf durch Wald und Feld sei etwas für den Winter, sah sich in Wallhöfen getäuscht. Auf der anspruchsvollen Strecke, die nur zu etwa zweieinhalb Kilometern über asphaltierte Straßen führte, musste so manches Schlammloch umlaufen und einige Pfützen übersprungen werden. Gelegentliche Steigungen taten ihr Übriges, um die Veranstaltung bei sommerlichen Temperaturen zu einer Herausforderung für alle Teilnehmer werden zu lassen. Am besten gelang dies Hikmet Ciftci vom Bremer Marathon Club, der in einer Zeit von 35:09 das Ziel erreichte. Auf Platz Zwei lief Gerrit Lubitz in    36:21, der sich mit dem Dritten, Thomas Thiel (37:37) bis Kilometer drei ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert hatte, am Ende dann aber doch einen sicheren Vorsprung herauslaufen konnte. Mit Heiko Gode in 39:16 lief ein weiterer Starter des ATS Buntentor als Sieger der Altersklasse M 50 auf den vierten Gesamtrang.

Über die Halbmarathondistanz erzielte Ronald Heise den achten Platz im Gesamtklassement in einer Laufzeit von 1:42:56. Hier gewann der Nordbremer Frank Themsen mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz.

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen