• IMG_1414
  • 114
  • 115
  • Laufen
  • IMG_1396
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1406
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Turbulentes Wechselspiel bei Faulenquartier-Staffel - Mixed-Team ganz vorne - mit Einlaufzeiten

Die Vorbereitung für die Teilnahme am 8. Staffellauf um das Faulenquartier waren in diesem Jahr nicht ganz einfach zu bewältigen. Nachdem bereits vier Staffeln gemeldet waren, entschloss man sich am Montag ein fünftes Team an den Start zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt sah es danach aus, dass für die 25 Startplätze etwa 22-23 Teilnehmer feststehen würden. Für die fehlenden Plätze hatten die üblichen Verdächtigen sich auf Doppelstarts eingerichtet.

Für die Langläufer unter den Beteiligten hatte dies den Vorteil, dass man immerhin gut 8,5 km insgesamt unter die Füße nehmen konnte, da die gegenüber dem Vorjahr erneut veränderte Strecke nur noch etwa knapp 4,3km lang war. Gefühlt waren es aber weiterhin die ausgeschriebenen 5,5km, da besonders auf den ersten eineinhalb Kilometern diverse Anstiege und Gefällestrecken sowie enge Kurven auf feuchtem Untergrund, den Parcours zu einem anspruchsvollen Terrain machten.

Da mit Lars Lüdemann, Jürgen Maly und Jörg Haake neben dem verletzten Klaus Herdler auch noch kurzfristig drei Läufer ausfielen, stieg die Zahl der Doppelstarter auf fünf an - bis zum Startschuss... Leider hatte sich zudem Alexandra Naumann auf die angegebene 5,5km-Distanz verlassen und ihr Kommen als Schlussläuferin für 11.00 Uhr avisiert - eigentlich ausreichend. Jedoch, die verkürzte Distanz ließ das Damenteam (1:55:49) mit Jantje Dornhöfer, Anke Beyer-Thiemig, Susann Grapentin und Elke Spiller schneller als berechnet sein. Alex fehlte, Ersatz musste her und fand sich in Sandra Schürjann, die zuvor bereits in der Mixed-Staffel eine mehr als ordentliche Leistung erbracht hatte und mit ihren Mitstreitern Michael Willner, Heiko Gode, Gerrit Lubitz und Heiko Stehmeier den ersten Rang dieser Kategorie (1:24:01) mit einem Restaurantbesuch honoriert bekam. In der Gesamtwertung landete dieses Team auf dem achten Rang.

Die Doppelstarter Willner, Gode und Lubitz erreichten zudem mit Karsten Krüger und Joachim Hülsmann noch den sechsten Gesamtrang mit der Männerstaffel (1:21:51).

Ebenfalls zweimal liefen Heiko Stehmeier und Sascha Gärtner. Das Ergebnis ihres Mixedteams mit Laura Himmelskamp, Birgit Beck und Jens Windhoff betrug 1:40:06 (Platz Neun von 24 Mixedteams), die zweite Männerstaffel, die neben Sascha in der Besetzung Peter Strothotto, Peter Schumacher-Himmelskamp, Beenhard Oldigs und Kurt Westermann lief, benötigte 1:35:23 und wurde damit vierzehnter von 25 Staffeln.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen