• IMG_1396
  • IMG_1406
  • LäufermitGerrit
  • 115
  • 110
  • IMG_1414
  • Laufen
  • 114
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Traum vom Teamsieg in Syke geplatzt - jetzt mit Zeiten

Die Hoffnung auf einen erneuten Gewinn der Mannschaftswertung auf der Männerlangstrecke bei der Syke-Weyher Cross-Serie ist nach dem vierten Lauf im Syker Friedeholz in unerreichbare Ferne gerückt. Mit Stefan Kettler, Michael Willner, Jens Göbel und Michael Leesing fielen gleich vier der fünf Kandidaten für eine Platzierung unter den ersten zehn bis fünfzehn Zieleinläufern aus.

Lediglich Gerrit Lubitz (36:11) konnte als Fünfter in die Phalanx der Konkurrenz vom LC Hansa Stuhr einbrechen, die mit Oliver Sebrantke (35:26), Tobias Kortas (35:45) und Mario Lawendel (38:42) auf den Rängen Drei, Vier und Sechs einkam. Karsten Krüger  (41:14) auf Rang 18 und Klaus Herdler (43:12) auf Rang 30 waren diesmal im ersten Team platziert, welches somit auf 53 Punkte kam und damit 40 Punkte auf die  Stuhrer einbüßte. Der Rückstand vor dem Halbmarathon am kommenden Sonntag beträgt damit 33 Punkte.

Hans-Heinrich Albertsen (44:00), Kurt Westermann (45:15) und Hardy ("Helmut") Wolf  (47:00) brachten zudem eine zweite Mannschaft ins Ziel.

 
envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen