• IMG_1396
  • 114
  • IMG_1406
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • 115
  • Laufen
  • 110
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Marathon und mehr in Hamburg und am Rennsteig - aktualisiert am 24.05.

Mit Volker Schorstein-Reiche und Joachim Hülsmann in Hamburg sowie Elsa Jischa-Wolf, Lars Lüdemann und Sascha Gärtner am Rennsteig trugen sich gleich fünf Lauftreffler am vergangenen Sonntag in die Ergebnislisten der traditionsreichen Veranstaltungen ein, deren Ziel nach einem Mininum von 42,195km erreicht war.

Joachim Hülsmann (3:34:41) und Volker Schorstein-Reiche (5:08:39) traten dabei schon zum wiederholten Male in Hamburg an und hatten in diesem Jahr, beim auf den Mai verlegten HH-Marathon, mit sommerlichen Temperaturen zu kämpfen. Für Volker stand der Marathon unter dem Motto: "Wenn der Vater mit dem Sohne...", weil er den ersten Marathon seines Sohnes Jonas begleitete. Damit war der Lauf ein sehr emotionales Erlebnis für ihn.
Bis zum halben Marathon liefen beide gemeinsam, dann trennten sie sich und jeder lief sein Rennen. Jonas stürmte davon und war glücklich und zufrieden als er in 4:21 ins Ziel kam. Auf Volker hingegen wartete eine "elende Quälerei." Affenhitze, zu wenig Trainingskilometer, das Alter   -   in großer Demut kam er in 5:08 ins Ziel. Da stellte sich ihm die Frage: Wars das nun mit Marathon???

Wir können ihn beruhigen: andere haben sich an diesem Wochenende über "nur" 10km ähnlich gequält... Mit etwas mehr Training wird es sicher wieder besser.

Ähnlich erging es den Aktiven am Rennsteig. Sascha hatte sich gleich die Super-Marathonstrecke über 72,7km ausgesucht und erreichte das Ziel in 11 Stunden und 16 Minuten. Über die Distanz von 43,5km liefen Lars Lüdemann in 4:39:13 und Elsa Jischa-Wolf in 4:41:45.

 

Zum Lauf ein Auszug aus der Ankündigung der Veranstalter:

Der GutsMuths-Rennsteiglauf (Crosslauf auf dem Rennsteig in Gedenken an GutsMuths) ist der größte Landschaftslauf Mitteleuropas und gewiss einer der schönsten. Er führt über den Rennsteig genannten Höhenweg desThüringer Waldes, eines romantischen deutschen Mittelgebirges. Jedes Jahr nehmen ca. 15.000 Läufer, Nordic Walker und Wanderer daran teil. Für Ostdeutschland hat die Veranstaltung zudem Kultstatus: Der seit den 70er Jahren stattfindendeLauf war die größte Breitensportveranstaltung der DDR, an der erfolgreich teilgenommen zu haben große Anerkennung inSportlerkreisen verschaffte. Aber auch heute ist es ein Markenzeichen, GutsMuths-Läufer zu sein.Die Königsstrecke ist der Supermarathon. Startort ist Eisenach. Streckenlänge: 72,7 Kilometer; Starthöhe 210 m NN; höchster Punkt 973 m NN; Zielhöhe 711 m NN in Schmiedefeld. Teilnehmer ca. 2000. Der Marathonlauf startet in Neuhaus am Rennweg. Streckenlänge: 43,5 Kilometer Starthöhe 820 m NN; höchster Punkt 841 m NN; Zielhöhe 711 m NN in Schmiedefeld. Teilnehmer ca. 3200.

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen