• IMG_1406
  • LäufermitGerrit
  • 110
  • 114
  • IMG_1396
  • IMG_1414
  • Laufen
  • 115
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

10km in Nordenham auf Irrwegen - aktualisiert am 20.06.2011

Es war das größte anzunehmende Ungemach für einen Veranstalter, welches über die 10km-Strecke in Nordenham eine ansonsten tolle und aufwändig organisierte Veranstaltung zu einem traurigen Abschluss brachte.

(Kurznotiz zum Lauf um die Taakener Ähren am Ende des Berichtes)

Nachdem die meisten Läufe bereits planmäßig über die Bühne gegangen waren, brachte ein Streckenposten das Läuferfeld der 10km-Läufer auf Abwege. Die ersten vier Läufer des Hauptfeldes hatten den neuralgischen Punkt bereits passiert, als der Posten für eine unnötige Trennung der Felder der 5km- und 10km-Läufer sorgte. Die Folge: Auf der zweimal zu durchlaufenden Runde fehlte den 10km-Läufern eine Passage von etwa 1,5km, die auch durch den von Zuschauern gesäumten Bereich auf dem Marktplatz führte. Das wiederum sorgte dafür, dass ein Posten am Zielkanal, der die Läufer dort zum ersten Mal sah, diese auf eine weitere Runde schickte. Einige folgten dieser Anweisung und liefen damit länger als vorgesehen. Andere wussten, dass sie in den Zielkanal einlaufen mussten, hatten aber aufgrund der Verkürzung in der ersten Runde "traumhafte" 10km-Zeiten zu verzeichnen. Und wiederum die ersten vier des Feldes waren korrekt gelaufen und erreichten das Ziel zunächst "ahnungslos" wenngleich sie sich auf der Strecke bereits über die Vielzahl der zu überrundenden Läufer gewundert hatten.

Sieger wurde übrigens Frank Themsen (LG Bremen-Nord) mit 35:14 zwei Sekunden vor seinem schärfsten Kontrahenten, Daniel Witte, Gerrit Lubitz (ATS Buntentor) in 37:40* und auf Rang Vier (...) in 38:10* vom Fußball-Bremenligisten Blumenthaler SV. 

*Zeiten geschätzt, Name wird ergänzt, sofern vom Veranstalter gemeldet. Auf Laufreport.de gibt es einen sehr ausführlichen Bericht, der auch über die Homepage klaumich.info verlinkt ist.

Am gleichen Tag in Taaken beim Lauf um die Ähren unterwegs war Kai Wagner, der in 44:37 als Gesamtneunter die AK M35 gewann. Sieger wurde Andreas Oberschilp vor Torsten Naue (beide LG Bremen-Nord) und Jan Petermann (MCB).

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen