• Laufen
  • 114
  • 110
  • 115
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • LäufermitGerrit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Marcel Skalecki und M50/55-Team Vizemeister bei Cross-LM in Lingen (12.02.2012)

Der Jüngste im Team war der erfolgreichste Starter beim Auftritt der Athleten der LG Buntentor Roadrunners bei den Cross-Landesmeisterschaften, welche die Landesverbände Bremen und Niedersachsen gemeinsam in Lingen austrugen. Bei der männlichen Jugend U 20 über die Mittelstrecke von 3,3 km wurde Marcel Skalecki Vizemeister in einer Zeit von 10:26 hinter dem Sieger Steffen Brümmer (VfL Löningen) in 10:19 und vor Patrick Bittner (LG Braunschweig) in 10:29.

Zwanzig Minuten zuvor war bereits Ingo Müller in 10:35 als dritter der M30 ebenfalls auf einen Treppchenplatz gelaufen, gefolgt von Jonas Kollhoff in 11:42, der in der Männerklasse antrat. Eine erfolgreiche Teamplatzierung auf der Mittelstrecke wurde durch den kurzfristigen verletzungsbedingten Ausfall von Marian Skalecki verhindert, der sich jedoch mit dem Erfolg seines von ihm trainierten Bruders trösten konnte.

Auch über die Langstrecke von 9,3km hatten in der Teamwertung der M40/45 die Bremer Athleten einen Ausfall zu beklagen: bei km 2,5 knickte Jan Petermann unglücklich um und musste das Rennen kurze Zeit später aufgeben. Hier entschädigte dafür Sven Eilinghoff (31:23) als Gesamtneunter und Dritter der M40 das Team, Gerrit Lubitz (34:12) wurde in der M45 Fünfter - hier kamen die ersten fünf Athleten innerhalb von 54 Sekunden ins Ziel. Gemeinsam mit Henning Deters (36:28), der Sechster der M30 wurde, belegte die Mannschaft Rang acht der Gesamtwertung.

Trotz des erkältungsbedingten Ausfalls von Heiko Stehmeier am Morgen des Veranstaltungstages, konnten in der M50/55 über die Distanz von 6,3km Bernhard Memering als Dritter der M55 in 24:08, sowie Hans-Heinrich Albertsen (25:54) und Ralf Kaiser-Keller (26:42) mit den Plätzen neun und zehn in der M50 den Vizemeistertitel feiern. Hinter der souverän siegreichen LG Göttingen (13 Pkt.) erreichten die drei den zweiten Platz (47 Pkt.) noch vor der Vertretung des TSV Kirchdorf (56 Pkt.)

Bereits im Vorfeld waren den Athleten des ATS Buntentor durch Terminschwierigkeiten und Krankheit sowohl die Mitstreiter vom Kooperationspartner Roadrunners als auch das Mittelstreckenteam der Damen ausgefallen. Dafür konnte man sich als einziges aus Bremen angetretenes Team bei der bestens organisierten Veranstaltung gegenüber der niedersächsischen Konkurrenz durchaus achtbar schlagen.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen