• IMG_1406
  • Laufen
  • 114
  • 110
  • IMG_1414
  • IMG_1396
  • 115
  • LäufermitGerrit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Ingo Müller Landesmeister Cross Mittelstrecke - zahlreiche Podestplätze für ATS-Athleten (10.02.2013)

Mit fünf Einzel- und zwei Team-Podestplätzen kehrte ein Dutzend Läufer des ATS Buntentor von den Crosslauf-Landesmeisterschaften Niedersachsen/Bremen in Müden/Örtze zurück.
Meister wurde auf der Mittelstrecke von 3,35km Ingo Müller in der Altersklasse M35 mit einem Vorsprung von elf Sekunden in einer Zeit von 11:19. Den Vizetitel errang Mareike Bechtloff in der weiblichen Hauptklasse in 12:38 und jeweils dritte wurden Lotta Schlund in der weiblichen U20 in 13:13 sowie Marcel Skalecki in der männlichen U20 in 11:06.


Marcel Skalecki fehlten nach einer verbummelten ersten Rennhälfte dabei am Ende nur vier Sekunden zum Titel. Über die Langstrecke von 9,25 km war Ingo Müller erneut am Start und erreichte hier den dritten Platz seiner Altersklasse in 33:57. Zusammen mit Jens thor Straten (32:16; 4. M30) und Gerrit Lubitz (34:38; 4. M45), die beide das Podest knapp verfehlten, belegte Müller auch den fünften Platz der Teamwertung. Während das Altersklassenteam der M40/45 durch den krankheitsbedingten Ausfall Sven Eilinghoffs bereits im Vorfeld gesprengt war, verhinderte ein Umknicken von Thorben Preikschat bereits nach etwa 1.500 m auch die Platzierung eines zweiten ATS-Teams in der Gesamtwertung. Henning Deters (35:30; 7. M30) und Thomas Langhorst (36:40; 6. M45), der zuvor auch bereits auf der Mittelstrecke (12:34; 5. M45) angetreten war, konnten dadurch nicht Teamstärke erreichen. In der M30/35 (thor Straten, Müller, Deters) konnte jedoch der Vizeplatz hinter dem Garbsener SC erreicht werden.
Nur ein Punkt Abstand trennte die M50/55-Mannschaft mit Bernhard Memering (23:14), Hans-Heinrich Albertsen (24:52) und Ralf Kaiser-Keller (25:35) vom Silberrang der Teamwertung im Lauf über 5,85 km. Die Mannschaft zeigte sich damit jedoch auch sehr zufrieden - in der Einzelwertung der M55 musste Bernhard Memering mit Rang vier - ganze vier Sekunden hinter dem Bronzeplatz - vorlieb nehmen.

Am Rande der Strecke feuerten der frischgebackene Landestrainer Marian Skalecki, sein Vorgänger Jan Petermann sowie Karsten Krüger, der seine leichtathletischen Wurzeln beim gastgebenden TV Müden/Örtze hat, ihre Teamkameraden an.

Vom Kooperationspartner Roadrunners waren keine Athleten mit nach Müden gereist, da die Sportler ihren Schwerpunkt auf die Bremer Winterlaufserie, die kommenden Meisterschaften über 10km auf der Straße und die bevorstehenden Frühjahrsmarathons legen. Auch von den übrigen Bremer Vereinen trat mit der Jugendlichen Kim Michelle Schwenke vom BLT über die 2,45km lediglich eine weitere Athletin an der Örtze an.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen