• IMG_1414
  • LäufermitGerrit
  • 114
  • IMG_1406
  • Laufen
  • IMG_1396
  • 110
  • 115
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Heyn und Skalecki siegen in Wilstedt - jetzt mit Zeiten (31.05.2013)

Mit einem "fast historischen" Erfolg endete für die Athleten des ATS Buntentor der 31. Abendvolkslauf "Wilstedt bei Nacht." Auf der Strecke von 10 km siegten sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die Langstreckler vom Kuhhirten. Auch der dritte Platz bei den Ü-40-Läufern konnte von einem ATS-Läufer errungen werden.

Schon bald nach dem Start konnte sich Marian Skalecki, der im Trikot seines Sponsors "runners point" lief, gemeinsam mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) vom Feld absetzen und siegte am Ende sicher in 33:19 vor dem Stuhrer, der 33:45 benötigte. Bei den Frauen beerbte Janina Heyn (39:35) ihre Vereinskameradin Marleena Schulz, die im Vorjahr an gleicher Stelle triumphiert hatte.

Auf dem dritten Rang der Gesamtwertung platzierte sich der Bremer Fitnesstrainer Stefan Bölke (Sport Lounge Munte; 34:57) und gewann damit auch den ersten Platz in der begehrten Altersklassenwertung der Ü40 vor Frank Themsen (LG Bremen Nord; 35:06). Hier konnte Gerrit Lubitz (35:25) nach harten Positionskämpfen mit Thomas Schnorr (vereinslos) und Michael Röhrs (TV Jahn Schneverdingen) am Ende etwa zehn Sekunden auf Schnorr herauslaufen und damit Platz drei belegen.

Traditionell gilt in Wilstedt: die ersten drei Männer und Frauen (jeweils über und unter vierzig Jahren) werden registriert und geehrt. Alle übrigen merken sich ihre Zeit selber - die Platzierung ist aufgrund der überwältigenden Teilnehmerzahl kaum festzustellen. Auch finden sich selbst Angehörige des gleichen Vereines ohne konkrete Absprache vor und nach dem Rennen auf dem Gelände nur schwer wieder.

Vom ATS wurden weiterhin gesichtet: Ralf Kaiser-Keller, der kurz hinter Janina einlief, Hans-Heinrich Albertsen, Lisa Husemann, Katharina Haag, Elke Spiller, Ute Müller, Herbert Vahrmann, Jens Mäthner und Mareike Bechtloff, die einer Favoritenrolle von vornherein eine Absage erteilte, da sie einen langsamen Trainingslauf in stimmungsvoller Atmosphäre absolvieren wollte.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen