• 110
  • LäufermitGerrit
  • 114
  • Laufen
  • IMG_1396
  • 115
  • IMG_1406
  • IMG_1414
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

ATS-Frauen gewinnen Silvesterläufe in Stuhr und Bremen (31.12.2017)

Maren Gieschen und Janina Heyn vom ATS Buntentor heißen die Siegerinnen der Silvesterläufe in Bremen und Stuhr. Vom Team der Langstreckler des ATS Buntentor konnten sich zudem diverse Läuferinnen und Läufer noch Siege und Platzierungen in den Altersklassen zum Jahresabschluss sichern.

Souveräne Siegerin auf der Langdistanz des 41. Silvesterlaufes des LC Hansa Stuhr in Fahrenhorst wurde Janina Heyn vom ATS Buntentor in 1:00:35. Mit deutlichem Abstand folgten Hannah Henrich  (LT Uni Mannheim) in 1:04:10 und Sabrina Evers (LC Hansa Stuhr) in 1:08:20. Gesamtfünfte wurde Lisa Brenneisen (ATS Buntentor) in 1:21:32.    
Auf der 9-km-Diastanz gewann Neu-Buntentorer Sebastian Kohlwes in seinem letzten Rennen für den LC Hansa Stuhr in 32:46. Auf Rang Vier folgte der für die LG Göttingen startende Ex-ATS´ler Philipp Dirschauer in 39:25. Sieger der M70 wurde einmal mehr Harald Dittberner in 44:18. Für den ATS Buntentor liefen zudem Volker Schorstein-Reiche (58:38) und Herbert Vahrmann (1:00:01).    
 
Bei den Frauen gewann Nicol Schirmer-Petermann die W45 in 48:07, Heike Meyer-Jodelt wurde zweite der W50 in 49:39. Patricia Nußmann verpasste als vierte der W35 knapp einen Podestplatz in ihrer AK mit einer Zeit von 57:11, Susann Grapentin erreichte das Ziel in 58:38.

Einzige Frau des ATS Buntentor auf der 4,5-km-Strecke war Anke Bayer-Thiemig als zweite der W60 in 31:34. Bei den Männern platzierten sich Marc-Kevin Krensellack (1. MJ U20) in 17:19 und Jan Petermann (1. M50) in 17:30 auf den Gesamträngen drei und vier. Michael Bruns gewann die M55 in 18:27, Robin Petermann entschied die MU12 in 19:38 für sich. Ingo Schröder erreichte das Ziel in 31:33.

Beim erstmalig ausgetragenen Silvesterlauf in Bremen gewann im Lauf über 10 km Maren Gieschen mit einer Zeit von 42:32 vor Jessica Engelke in 45:27 und Lina Schuchmann in 45:29. Hinter dem Sieger Jan Knutzen (SG akquinet Lemwerder) in 33:28 und Lorenz Baum (LAV Stadtwerke Tübingen) in 33:34 lief Neu-Buntentorer Rene Janke in seinem letzten Rennen für das Tri Team Schwarme in 37:25 auf den dritten Rang.
Auf den Gesamträngen 11 bis 13 liefen Timo Sieke (2. M40; 39:24) André Schreck (2. M30; 39:38) und Henrik Schoppe (2. M45; 40:29) für die Farben des ATS Buntentor ins Ziel. Lars Lüdemann wurde 4. der M45 in 44:54.    

Über 5 km liefen in der W55 Ute Müller auf Rang zwei in 30:30 und das für die Special Olympics Bremen startende Buntentor-Urgestein Sabine Schmieder in 40:09 auf Rang fünf.         

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen