• LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • 110
  • 115
  • 114
  • IMG_1406
  • Laufen
  • IMG_1396
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

6. Bremer Schoko-Crosslauf erneut ein Erfolg (26.12.2012)

Beim 6. Bremer Schoko-Crosslauf des ATS Buntentor trumpften die Athleten des Veranstalters stark auf. Sieger über die anspruchsvollen 8,2 km mit Sandpassagen und diversen heftigen Anstiegen wurde Jens thor Straten (ATS Buntentor) in 31:04 vor Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) in 32:19 und Michael Hufnagel (BF Bremen) in 33:50.

Bei den Frauen setzte sich Marleena Schulz (ATS Buntentor) in 38:43 vor Anja Schönhardt (SG Findorff) in 39:26 und ihrer Vereinskameradin Janina Heyn in 40:30 durch. Auch auf der halben Distanz siegte mit Sven Eilinghoff ein Vertreter des ATS in 15:29. Hinter Benjamin Nestvogel (Ottersberg) in 16:16 wurde hier Jan Petermann (ATS Buntentor) nach überstandener Verletzungspause Dritter in 16:32. Bei den Damen siegte die erst 14jährige Lynn Stockhecker in 23:57. Über eine Runde war Timucin Arslan (ATS Buntentor) in 8:33 erfolgreich vor den Brüdern Paul und Jesse Pundt (beide LG Bremen-Nord) in 9:08 und 10:16. Hier gewann bei den Damen Janina Lindemann (TV Lilienthal) in 11:12 knapp vor Franka Mawn (SC Borgfeld) in 11:15. Die schnellsten Kinder über 400m waren Lena Frerichs (BHC) bei den Mädchen und Paul Kebbel (VSK) bei den Jungen. Über 800m gewannen Wiebke Till (TSV Schwarme) und Paul Wilhelm (ATS Buntentor). Die jüngsten Teilnehmerinnen der Kinderläufe waren die erst dreijährigen Lenie Maizel Leibfried und Lara Marie Lindemann, ältester Läufer war Adolf Weigelt (Jahrgang 1939).

Zwei noch ältere Teilnehmer fanden sich beim Walken mit Ingrid Lubitz und Herward Schmidt (beide Jahrgang 1936). Hier sorgten speziell die Damen der Tierhilfe Sonnenschein für gute Stimmung auf der Strecke. Mit knapp 220 Zieleinläufern in allen Wettbewerben war die Veranstaltung trotz urlaubsfreundlicher Feiertagskonstellation wieder gut besucht. Manche Teilnehmer hatten sich weihnachtlich verkleidet auf die Strecke begeben. Alle Sieger und Platzierten der Läufe sowie die Altersklassenplatzierten auf der Langstrecke konnten sich über viele attraktive Preise der zahlreichen Spender und Sponsoren freuen. Zugunsten der Bremer Tafel wurden zudem rund siebzig Kilogramm an Süßigkeiten von den Aktiven gespendet.

Die Startplätze für den Bremen-Marathon 2013 haben gewonnen:Ernst Rolappe, Willi Luttmann und Ralf Müsegaes.

Die vorläufige Ergebnisliste findet sich hier.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen