• 115
  • IMG_1406
  • IMG_1414
  • IMG_1396
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • 114
  • Laufen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

7. Windstream-Sommerquartett (17.06.2016)

Wer am Freitag der Wettervorhersage Glauben geschenkt und den Weg zur Sportanlage des ATS Buntentor nicht angetreten hatte, hat einiges verpasst. Der Regen, in den vergangenen Jahren durchaus verlässlicher Begleiter der Veranstaltung, kam dieses Mal mit 24-stündiger Verspätung und erlaubte allen Aktiven einen stimmmungsvollen Wettkampf mit spannenden Duellen an der Spitze und im Feld.

Dabei zeigten in diesem Jahr die Triathleten den Spezialisten die Hacken. Es gewannen die Triathlöwen Bremen in 1:19:31 vor dem Überraschungsteam um Carsten Hülss vom LAV Zeven (mit Marc-Kevin Krensellack, Jochen Geiß und Philipp Dirschauer vom ATS Buntentor) in 1:20:03 und der schnellsten Firmenstaffel, den Zarm-Turmspitzenläufern in 1:22:18.
Lange Zeit wie der sichere Sieger sah die Staffel “Pundts Männer” von der LG Bremen Nord aus, in der Christian Pundt mit seinen Söhnen Eddie, Jesse und Paul antrat. Als der jüngste des Quartetts Atemprobleme bekam, nahm sein Vater ihn zur Mitte seines Einsatzes vorsorglich aus dem Rennen und lief abschließend drei statt der üblichen zwei Runden. In 1:19:09 erreichte er nach einem starken Lauf als Erster das Ziel mit einem Vorsprung von 22 Sekunden. Der Veranstalter reagierte salomonisch und ehrte “Pundts Männer” auf “Rang 0” für ihre Leistung, ebenso wie das Team des Triathlon Club Bremen, das nach einem Doppeleinsatz eines Athleten in der selben Staffel mit 1:21:17 auf “Rang 3,5” gesetzt wurde.
Bei den Frauen setzten sich die “Ladies in blue and green”, die für die Allianz/OLB Bremen auch zweite der Firmenwertung wurden, in 1:39:48 durch, gefolgt vom Team des Veranstalters (Krado Goldbärchen) in 1:40:50 und den “First Ladies” in 1:41:55.
In den drei Mixedkategorien siegten LG Bremen Nord Mixed (2W2M; 1:29:37), Sommermix 1 (1W3M; 1:37:40) und “Helga läuft” (3W1M; 1:43:18). Dritter der neu eingeführten Firmenwertung wurden die Informatiker von Baseline in 1:45:22. Bei den Kinderstaffeln siegte das Team NaFiToOs in 17:55 vor dem FixMix in 18:05 und dem ATS Buntentor 1 in 18:56.

Im Anschluss konnten sich alle Beteiligten mit leckeren Speisen vom Grill und Pizza aus dem Ofen stärken. Die Siegerehrung, die wie schon im vergangenen Jahr zügig auf den Einlauf des letzten Teams folgte, wurde durch das nachbarschaftliche Feuerwerk des Hotels "Kuhhirte" gekrönt.

Einige ausgewählte Bilder unten. Weitere Bilder des Kinderlaufes und der Staffelläufer/innen an Teamposition eins und zwei können auf Mailanfrage versandt werden (sofern vorhanden - bitte Team und Startnummer angeben). Bilder der Positionen drei und vier sowie der Siegerehrung der Erwachsenen liegen derzeit noch nicht vor.

DSCI4316

DSCI4323

DSCI4359

DSCI4374

DSCI4405

DSCI4429

DSCI4438

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen