• IMG_1396
  • 114
  • IMG_1406
  • 115
  • 110
  • IMG_1414
  • Laufen
  • LäufermitGerrit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Persönliche Bestzeiten beim Halbmarathon in Lesmona

Pünktlich zur Siegerehrung schien die Sonne auf die zahlreichen Laufsportler, die sich zum 10. Halbmarathon in Lesmona zusammen gefunden hatten. Der Wettkampf zuvor war diesmal bei fast idealen Bedingungen über die Bühne gegangen. Bei trockener Kühle und mäßigem Wind hatten alleine vom ATS Buntentor mehr als zehn Läuferinnen und Läufer die 21,1 km unter die Füße genommen, von denen mit Lars Lüdemann, Horst Oldendörp, Ronald Heise, Klaus Herdler, Hartmut Wolf und Volker Schorstein-Reiche gleich sechs Aktive ihre persönliche Bestzeit erzielen konnten.

Bei den Frauen kam Elsa Jischa-Wolf als Dritte ihrer Altersklasse (W35) in 1:45:30,7 hinter der regelmäßigen Lauftreffteilnehmerin Ute Hawranke (Road Runners), die 1:44:10,9 benötigte, ins Ziel. Elke Spiller (W45) komplettierte die Damenriege, bei der Jantje Dornhöfer verletzungsbedingt nicht antreten konnte.

Im großen Feld der angetretenen ATS-Herren wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Gerrit Lubitz, 1:21:12 (4. M40)

Florian Sayer,1:23:19,4 (Sieger der Männerhauptklasse)

Ronald Heise, 1:34:48,9 (8. M45)

Lars Lüdemann,  1:35:42,8 (M35)

Horst Oldendörp, 1:37:19,8 (10. M45)

Ronald Breutigam, 1:37:23,4  (11. M45)

Kurt Westermann (RR + ATSB) 1:38:21,0 

Klaus Herdler, 1:38:32,07 (M40)

Hartmut Wolf, 1:47:21, (M45)

Achim Pfannenschmidt, 1:52:14,2

Volker Schorstein-Reiche, 1:54:31,3 M55

 

Von den befreundeten Road Runners liefen:

Timo Sieke, 1:19:47,7 (2. M30)

Stefan Kettler, 1:20:30,4 (3. M40)

Michael Willner, 1:22:56 (5. M40)

Gerhard Sievert 1:56:29,4 (M40)

Die Aktiven von Road Runners und Buntentor brachten damit in geschlossener Mannschaftsleistung fünf Läufer unter die ersten zehn des Gesamtklassements.

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen