• 115
  • Laufen
  • 114
  • 110
  • IMG_1396
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Elf Engel für Elsa beim Hermannslauf

Mit elf Männern und Elsa Jischa-Wolf als einziger Frau traten die Langstreckler des ATS Buntentor beim traditionsreichen Hermannslauf vom Hermannsdenkmal bei Detmold bis zur Sparrenburg in Bielefeld über die Distanz von 31,1 km an. Elsa konnta dabei ihre Zeit des Vorjahres um 69 Sekunden auf 3:00:10 verbessern und verpasste ein Ergebnis unter drei Stunden denkbar knapp.

Alles andere als knapp verpasste Gerrit Lubitz mit 2:37:38 seine Zeit von 2007. Gleich 32 Minuten musste der von Knieschmerzen und Blutblasen geplagte Läufer auf der Strecke liegen lassen und konnte am Ende froh sein überhaupt das Ziel erreicht zu haben.

Von vornherein hatte Beenhard Oldigs angekündigt zur Halbmarathondistanz nahe Sennestadt auszusteigen und den Weg zur nahe gelegenen Unterkunft zum Auslaufen zu nutzen.

Alle übrigen Teilnehmer erreichten das Ziel schadlos, darunter die Debütanten Klaus Herdler (2:41:58), Lars Lüdemann (2:42:29), Kurt Westermann (2:50:46), Hartmut Wolf (2:55:19), Peter Baues (3:21:28), Otmar Patzel (3:22:35) und Steffen Grünwald (3:26:42). Klaus Herdler hatte dabei, trotz seiner Trainingspause nach Hundebiss, knapp die Nase vor Lars Lüdemann, der, aus Gruppe C startend, schon bald auf die Läufer der B-Gruppe traf und beim Überholen vermehrt zum Slalomlauf gezwungen wurde.

Jürgen Maly (3:54:58) bei seinem zweiten Hermannslauf und Ronald Heise (2:47:03), der seit 2002 ununterbrochen am Start ist komplettierten die Gruppe, die damit auch zwei Mannschaften (zu je fünf Aktiven) platzieren konnte.

hermannslauf-27-april-2008

Routinier Peter Strothotto war nach einer Verletzung diesmal nur als Begleiter dabei. Immerhin: Die Anreise nach Bielefeld hatte er von Walsrode aus mit dem Fahrrad unternommen.

Die gelungene Unternehmung mit Übernachtung in der ver.di-Bildungsstätte in Sennestadt stand im Vorfeld unter keinem guten Stern: Mit Elke Spiller, Ronald Breutigam, Herbert Vahrmann, Ingrid Witte und  Volker Schorstein-Reiche mussten seit Meldung im Dezember gleich fünf Aktive ihre geplante Teilnahme aus verschiedensten Gründen absagen.

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen