• LäufermitGerrit
  • 115
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • 110
  • 114
  • Laufen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Ingo Müller Sieger der Winterlaufserie (04.03.2012)

An der Spitze eines großen Aufgebotes der Aktiven des ATS Buntentor konnte sich Ingo Müller zum Abschluss der Serie über den Gesamtsieg freuen.

In einer Zeit von 34:40 erreichte er sowohl den Tagessieg als auch den Gewinn der Serienwertung in der "kleinen Serie" von drei mal 10km in einer Gesamtzeit von 1:43:04. Ihm folgten vom ATS Buntentor Thomas Langhorst (38:18/1:57:35/3. M45), Laura Himmelskamp (50:33/2:39:45/2. W20) ebenfalls auf Podestplätzen ihrer Altersklassen. Anke Heermann (64:10/3:08:43) und Roadrunner Stefan Hansen (40:56) liefen ebenfalls in der kleinen Serie. Tagesstarter waren Karsten Krüger (43:05), Wenke Schauer (45:55), Volker Schorstein-Reiche (57:05) sowie Roadrunner Thomas Lange (39:37).

In der wenig beachteten Kategorie der 15km-Läufer kam Peter Strothotto in 1:17:14 als Gesamtvierter und erster der M55 in der "zwischen-Baum-und-Borke-Wertung" ins Ziel und erklärte den wartenden Journalisten in der Mixed-Zone umgehend seinen sofortigen Übergang von der Lauf- in die Radfahrsaison.

Ebenfalls Tagesstarter, jedoch über die Langdistanz von 20km, waren Peter Schumacher-Himmelskamp (1:50:58), Gaststarter Klaus Herdler (1:36:46) und  Susann Grapentin (1:52:11), die mit ihrer Durchgangszeit auf der Spur von unter zwei Stunden für den Halbmarathon lag. Herbert Vahrmann (2:15:04/5:03:57) bewies mit Ute Müller (2:15:05/4:56:32) und Anke Bayer-Thiemig (2:15:05) kommunikativen Teamgeist - alle drei bewältigten die vier Runden durch den Bürgerpark gemeinschaftlich.

Mit größeren Ambitionen war im Vorderfeld Roadrunner Stefan Kettler als Gesamtsechster der großen Serie (1:16:57/2:50:02/2. M45) unterwegs. Auf oder nahe an Podestplätzen ihrer Altersklassen platzierten sich vom ATS Buntentor zudem André Schreck (1:21:27/3:00:24/3. M20), Michael Leesing (1:22:49/3:02:25/3. M30), Lars Lüdemann (1:26:53/3:11:07/5. M40), Hans-Heinrich Albertsen (1:27:49/3:13:27/2. M50), Ralf Kaiser-Keller (1:28:54/3:17:04/6. M50), Horst Oldendörp (1:36:44/3:33:36) und Peter Baues (1:38:23/3:42:27) sowie Roadrunner Jörg-Dietrich Neumann (1:31:31/3:21:44).

 

Keinen falschen Ehrgeiz zeigte Elke Spiller - sie hatte sich an diesem Tage nicht gut gefühlt und den Lauf vorsichtshalber vorzeitig beendet.

 

Weitere Ergebnisse bei davengo unter:

http://results.davengo.com/?event=4d79ff4885e8b52d2886e266

 

Fotos auch dort unter:

http://www.facebook.com/media/set/?set=a.251011458319431.62485.143748239045754&type=3&l=b956aeb124

 

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen