• 114
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • IMG_1396
  • LäufermitGerrit
  • 115
  • 110
  • Laufen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Rutschpartie im Friedeholz - ein paar Schuhe lief zweimal (09.12.2012)

Mit dem vierten Sieg im vierten Rennen bewahrten sich Mareike Bechtloff und Marian Skalecki ihre weiße Weste vor der abschließenden Veranstaltung am kommenden Sonntag an gleicher Stelle mit Start und Ziel im Syker Waldstadion.

Ein ungemütliches Regenwetter und neu renovierte Kabinen waren zunächst die auffälligsten Erscheinungen in Syke, ehe es auf der durch den morgendlichen Regen ungeheuer rutschigen Laufstrecke im Friedehorst zum spannenden Rennen auf der Mittelstrecke kam. Wie schon in den Vorwochen hatte auch diesmal Sean Hahnefeldt (TSV Otterndorf) in 15:11 die Nase knapp vorne. Der zwischenzeitlich führende Marcel Skalecki folgte in 15:14 vor Philipp Fahrenholz (LC Hansa Stuhr) in 16:08. Auf dem vierten Gesamtrang kam dann schon die souveräne Frauensiegerin Mareike Bechtloff in 16:35 noch vor dem Stuhrer Mario Lawendel in 17:13.

Auf der Langstrecke über 9.800m feierten die Läufer des ATS Buntentor dann einen Doppelsieg mit Marian Skalecki in 34:54 vor Gerrit Lubitz in 38:18. Marian Skalecki hatte sich dazu kurzfristig die Spikes seines Bruders geliehen und neben der läuferischen Überlegenheit auch noch den technischen Vorteil auf seiner Seite, was zu einem riesigen Vorsprung im Ziel führte. Auf Rang drei platzierte sich Arne Reuter vom SC Weyhe in 38:40. Durch die Abwesenheit des Stuhrers Oliver Sebrantke, der am Vortag einen Marathonlauf in Irland bestritt, war der Einlauf zugleich auch der neue Zwischenstand der Serienwertung, in der Skalecki (4 Punkte) vor Lubitz (13 P) und Reuter (17 P) vor dem abschließenden Halbmarathon am kommenden Sonntag sicher führt.

Mit Michael Willner in 40:06 auf dem sechsten Rang holte sich das Team der LG Buntentor Roadrunners auch erneut den Tagessieg in der Mannschaftswertung vor der LG Kreis Verden und dem TCB Bremen. Die zweite Mannschaft der LG Buntentor Roadrunners belegte den fünften Tagesplatz mit Thomas Langhorst (41:42), Lars Lüdemann (45:13) und Hartmut Wolf (47:42). Volker Schorstein-Reiche (59:08) und Herbert Vahrmann (60:55) fehlten der dritte Mann zur Teamstärke wodurch LG Buntentor Roadrunners III, ebenso wie LGKV V nicht mehr platziert sind.

Tsianina Langhorst lief über die 1.300m der Schülerinnen in 6:24 auf Rang sechs.

 

Teamwertung EB WK SB FH CC    Gesamt
1 LG Buntentor Roadrunners I 13 13 9 9 44
2 LG Kreis Verden I 36 45 45 31 157
3 LC Hansa Stuhr I 23 53 57 85 218
4 TCB Bremen I 52 98 53 46 249
5 SC Weyhe I 77 91 67 64 299
6 LG Kreis Verden II 85 93 79 87 344
8 LG Buntentor Roadrunners II 122 109 80 66 377
9 LG Kreis Verden III 129 118 123 117 487
10 TCB Bremen II 113 194 121 89 517
11  LG Kreis Verden IV 183 170 167 154 674
dreimal Teamstärke erreicht
12 LG Kreis Verden V 251 202 214 xxx 667
13 LG Buntentor Roadrunners III 261 238 192 xxx 691
zweimal Teamstärke erreicht
14 BSG Sparkasse Bremen xxx 132 118 xxx 250
einmal Teamstärke erreicht
15 LC Hansa Stuhr II 117 xxx xxx xxx 117
16 SG Findorff Bremen xxx 134 xxx xxx 134
17 Weyher Lauftreff I 151 xxx xxx xxx 151
18 LC Hansa Stuhr III 212 xxx xxx xxx 212
19 Weyher Lauftreff II 221 xxx xxx xxx 221

 

 

 

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen