• Laufen
  • IMG_1396
  • 115
  • IMG_1406
  • 114
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Helden in Hamburg ...just for one day-Hamburger Heldenlauf am (01.09.2019)

Auch wenn die meisten Superheldenträume für viele von uns vermutlich spätestestens in der frühen Adoleszens geplatzt sind - am 01.09.2019 durften sie für drei Athleten vom ATS-Buntentor Realität werden.Die 17. Auflage des Heldenlaufs in Hamburg-Blankenese machte es möglich. Der besondere Schweregrad bestand bei den unterschiedlichen Distanzen in den unzähligen zu überwindenden Treppenstufen sowie weiteren Höhenmetern in Form des ein oder anderen Hügels - wenn auch in unterschiedlicher Härte.

Nicol Schirmer-Petermann und Julia Ebers starteten auf der 11 km Strecke, genannt FRS Hanse Ferry und standen pünkntlich zum Start um kurz nach 11 im blitzeblank polierten Trikot (ohne Umhang) an der Startlinie.
Nicht so Lars Lüdemann, der sich für die volle Heldendröhnung entschieden hatte und erst eine gute halbe Stunde später beim Halbmarathon Fanatic seine Beinmuskeln spielen ließ. Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss.
Hoch zufrieden finishte er in 1:44:19, gab sich jedoch im Ziel zurückhaltend und bescheiden. O-Ton Lüdemann: "schöne Strecke", "anstrengend wars". Mehr war ihm im Ziel nicht zu entlocken.

20190901 103621 resized
Aber auch die Heldinnen Schirmer-Petermann und Ebers kämpften sich gut über die Treppen. Nicol Schirmer Petermann erreichte das Ziel in 54:55 und errang damit den 1. Platz in ihrer Altersklasse, Julia Ebers lief in 52:22 als 3. Frau insgesamt über die Ziellinie.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen

;