• IMG_1414
  • IMG_1396
  • Laufen
  • 114
  • IMG_1406
  • LäufermitGerrit
  • 110
  • 115
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Harz im Herzen! - Laufwochenende 2019 vom 8. – 10. November

Ein Erlebnisbericht von Hans-Heinrich Albertsen

Ohne irgendjemand neidisch machen zu wollen, aber ich denke, dass diejenigen, die es nicht einrichten konnten mitzufahren schon was verpasst haben. Die Stimmung war von Beginn an ausgelassen. Schon die Ausfahrt mit gemietetem Kleinbus aus dem Parkhaus war ein Erlebnis. Die Freude wurde durch den nasskalten Empfang in Friedrichsbrunn zwar etwas eingetrübt, aber nach dem ersten Lauf, einem ordentlichen Essen in der Villa Alice und vor allem dann vor dem Kaminofen im Forsthaus war die Gemütslage wieder auf hohem Niveau.

Harzer Gesundbrunnen (16.-18.11.2018)

(Ein Bericht von Karsten Krüger zum Laufwochenende in Friedrichsbrunn)
Lag es an der sauerstoffreichen und frisch-kalten Luft, an den vielen konditionsförderenden Lauf- und Spaziergehkilometern oder an der regelmäßigen und üppigen Kalorienzufuhr? So gesund fuhr die sechsköpfige ATS-Delegation noch nie wieder zurück nach Bremen.

Laufgruppe übergibt Spende an Bremer Krebsgesellschaft (16.10.2019)

Im Rahmen des 2. Crow Mountain Survival am 22.09.2019 sammelten die Aktiven des ATS Buntentor auch Spenden für die Bremer Krebsgesellschaft, denn der Hindernislauf auf dem Stadtwerder war gleichzeitig "Außenstelle" des traditionellen Venus-Laufes im Bürgerpark.

Harald Dittberner Bremer Senioren-Leichtathlet des Jahres (15.11.2018)

Vom Bremer Leichtathletik-Verband wurde Harald Dittberner zum Senioren-Leichtathleten des Jahres gekürt. Bei den Frauen fiel die Wahl auf die Werferin Dagmar Suhling vom TuS Huchting. Die Sportfreunde des Lauftreffs am Mittwoch sowie Abteilungs- und Hauptvorstand gratulieren Harald zu seinem Erfolg!

Trotz Sonnenaufgang nichts für Weicheier (Beach Fun Run Sellin 15.06.2019)

Den Sonnenaufgang einmal anders erleben. Die Dampfbäckerei auf Rügen macht es möglich, denn da gehören zu dem Sonnenaufgang Marmelade und Honig, Ei und ein Heißgetränk. Aber eigentlich hatten wir die gut fünfstündige Fahrt auf uns genommen, um am vierten Beach Fun Run im Ostseebad Sellin teilzunehmen, dreizehn ATSler als Helfer und Streckenposten, Julia Ebers, Tanja Ewers und Gerrit Lubitz als Aktive.

Warum sehen die Rinder und Pferde in Walsrode rot? (19.-21.10.2018)

(Ein Bericht von Anke Bayer-Thiemig)

-Warum versteht Anke erst jetzt mehr von Fußball und Werder Bremen, obwohl sie schon einmal eine Fotosession mit Thomas Schaaf hatte?
-Woran erkennt Gerrit eine „Produktive Beziehung“?
-Warum hüpft Sonntagmorgen ein bärtiger Mann durch den Wald und macht Fotos?
-Warum sind im Kloster Walsrode noch Wohnungen frei?
-Warum mussten Claudia und Elke im Teeladen Wein trinken?

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen

;