• IMG_1414
  • 110
  • 115
  • IMG_1396
  • Laufen
  • 114
  • IMG_1406
  • LäufermitGerrit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

5 zufriedene Männer, 3 Landesmeistertitel und 2 Landesrekorde

Ein Bericht von Michael Bruns

Am Sonntag (17.3.2024) fanden in Lingen die Landesmeisterschaften 10-Kilometer-Straße bei Sonne, leichtem Wind, trocken und 12 Grad statt. Mit dabei fünf Männer vom ATS in der AK 45, 55, 65 und 75.

Im ersten Lauf des Tages für Männern, Senioren bis M45 sowie der Jugend U20 und U18 konnte Carsten Hüls in der M45 das Rennen souverän für sich entscheiden und den Titel holen. Er benötigte für die 4 Runden a 2,5 km quer durch die Feldmark 33:58 Min. Damit kam Carsten 3:45 und 6:05 Min. vor dem Zweit- und Drittplatzierten ins Ziel. Ein schönes Ergebnis vor Urlaubsbeginn.

SE Carsten

Um 12:15 folgten die Starts der Senioren ab M50, weibliche Jugend, Frauen und Seniorinnen. Mit dabei waren Stefan Kettler (AK 55), Michael Bruns und Bernhard Memering (beide M65) sowie Harald Dittberner (M75).

Stefan benötigte für die 10 km, übrigens sein erster Lauf in dieser Saison, 41:20 Min., belegte Rang 5 und hatte damit fast die von ihm angepeilte Zeit von ca. 41.00 Min. erreicht. Für Michael war es der erste Freiluftwettkampf in der AK 65 in dieser Saison, er ging als Favorit in das Rennen. Zudem ist Michael 2015 auf diesem Kurs seinen ersten Wettkampf für den ATS gelaufen und erstmalig mit 39:58 unter 40.00 Min. geblieben. Er setzte in diesem Jahr mit 39:01 Min. noch einen drauf, holte den Landesmeistertitel nach Bremen und stellte den Landesrekord von dem Lauffreund Bernhard aus dem Jahr 2021 (42:14 Min.) deutlich ein. Der Zweitplatzierte benötigte 2:43 und der Drittplatzierte 7:37 Min. länger für die Distanz. Bernhard, der nach langer Verletzungspause wieder mal Wettkampfluft schnuppern wollte, konnte in der für ihn noch ausbaufähigen Zeit von 47:47 Min. die 10 km absolvieren und hat jetzt richtig Lust auf Meisterschaften bekommen, will ab sofort wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Harald Dittberner musste in der M75 seine volle Leistung abrufen, er bezwang seinen Dauerrivalen Heinz Stoeve mit 20 Sekunden Vorsprung in 47:48 Min., sicherte sich den Titel und verbesserte seinen alten Landesrekord aus dem Jahr 2023 (48:51 Min.) um 1:03 Min. Unterstützung gab es Lauffreund Bernhard, der ihn bei dem Lauf unterstützt bzw. gezogen hat.

Gute Ergebnisse, zufriedene Läufer, bestes Wetter und eine hervorragende Wettkampfleitung. Gerne wieder.

SE Michael

SE Harald

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen